abstand

Neu: Gastperformance im Netz – Hallfahne Strassburger

Das Stadtgut freut sich, das Projekt der Künstlerin Carola Lehmann auf unserer Webseite anbieten zu können.

– Es wird enger in der Stadt. Manchmal wird zuerst durch Abriss Platz geschaffen, damit es im nächsten Schritt dichter werden kann. Mittendrin ist in „Hallfahne Strassburger“ Frau Sanderwalt und kocht für ihre Wohnung einen letzten Kaffee. Sie beschwört an dem Ort durchlebte Hochs und Tiefs, Parties und Depressionen. Zwei Tage bleiben noch, dann wird ihre Wohnung zu einem Haufen Steine verarbeitet. Und weil dieses Ende allein nicht gut zu ertragen ist, springt ihr ein Chor zur Seite. 

„Hallfahne Strassburger“ lauscht dem Klang, der dem Abriss der Häuser 2014 in der Strassburger Straße im Prenzlauer Berg folgte. Der Hall klingt nach im Süden der Stadt, wo einem innerstädtischen Handwerksareal die Umstrukturierung und Bebauung bevorsteht. 

Die Musik ist zum großen Teil aus den Überresten von Hall und Echo aufgebaut. Beats und Melodien werden alle durch analoge Verfahren wie Bandmaschinen und Plattenhall geschickt, so dass die Artefakte das ursprüngliche Quellmaterial verdrängen. 

„Hallfahne Strassburger“ wurde pandemiebedingt in ein Videoformat übertragen.  

Ein Kunstprojekt von Carola Lehmann & Big Daddy Mugglestone.
Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und vom Bezirksamt Pankow, Amt für Weiterbildung und Kultur.

...wo die Stadt Gut ist.

Das StadtGut liegt im Dorf Blankenfelde im Bezirk Pankow, an der Nahtstelle zwischen Großstadt und Umland. Im Norden erstreckt sich der Naturpark Barnim, im Süden Berlin.

img